Eisch

Dekanter "Dekanter" 704/15 (30170416)

115,- €*
Versandfertig in 2-3 Wochen.

Diese wertvolle Dekantierkaraffe aus dem Hause "Eisch"  besteht aus hochwertigem und mundgeblasenem Kristallglas. Eine Versiegelung durch Schutzlack und das Aushärten bei 180°C im Brennofen sorgen für ein perfektes Ergebnis.

Dank des "No Drop Effekts" wird durch eine hydrophobe Beschichtung verhindert, dass beim Einschenken Flüssigkeit an der Außenwand der Karaffe herabläuft. So wird kein Tropfen verschwendet und der Weingenuß, ohne lästige Flecken auf dem Tisch, maximiert.

Hersteller Eisch
Produktnummer 030449
Hersteller Eisch
Kollektion Dekanter
Eichmarke nein
Empfehlung Rotwein
Höhe 247mm
Volumen 750ml
Karaffentyp Dekanter
Inhalt 1 Stück
Warengruppe Tischkultur, Bar & Wein
Kategorie Tischkultur Dekanter & Karaffen
Kategorie Bar & Wein Dekanter & Karaffen

Noch keine Bewertung erhalten. Seien Sie der Erste, der dieses Produkt bewertet!

Teilen Sie Ihre Meinung mit Anderen

Ihre Bewertung:
 

Wissenswertes

Warum sollte ich einen Dekanter benutzen?

Hierfür gibt es zwei Gründe! Dekantieren Sie ältere Weine, um diese von etwaigen Ablagerungen zu befreien, und dekantieren Sie jüngere Weine, um die Sauerstoffanreicherung zu fördern, Aromen und Geschmäcker freizusetzen und vielschichtige Strukturen zu eröffnen.

Um Weine in ihrem vollen Aroma genießen zu können, sollte die Flasche 8 bis 12 Stunden vor dem Trinken geöffnet werden. Nur so wird eine ausreichende Sauerstoffzufuhr gewährleistet. Durch das Dekantieren verringern Sie die Zeit, die der Wein benötigt, um mit Sauerstoff angereichert zu werden.

Das vorrangige Konservierungsmittel im Wein ist Kohlendioxid, das bei der ersten Gärung freigesetzt wird. Das Dekantieren verringert die Menge des Kohlendioxids und lässt den Wein „reifen”, so dass sich das Bouquet schneller entfalten kann. Ein dekantierter Rotwein umspielt mit einer größeren Vielfalt an Früchten den Gaumen und neigt dazu, Tannine zu integrieren und auszugleichen.

Junge Weine dekantieren Sie am besten, indem Sie die Flasche zügig in den Dekanter gießen, so dass der Wein mit möglichst viel Sauerstoff in Berühung kommt. Die Ablagerungen von alten Weinen setzen sich am besten ab, wenn Sie den Wein langsam in einen Dekanter gießen, damit der Bodensatz in der Flasche bleibt.

Wie reinige ich einen Dekanter richtig?

Warum verwendet man Reinigungskugeln? Kann man einen Dekanter nicht einfach spülen? 

Nein! Für den richtigen Weingenuss darf ein Dekanter niemals mit Spülmittel gesäubert werden - besonders dann nicht, wenn der Dekanter eine dermaßen exotische Form hat, dass man ihn nicht richtig abtrocknen kann. Das Spülmittel setzt sich am Glas ab, auch wenn es mit bloßem Auge nicht sichtbar ist, und verfälscht so den Geschmack des zu dekantierenden Weins.

Um einen Dekanter richtig zu säubern, sollte man immer Reinigungskugeln benutzen. Hierfür gibt man Wasser sowie die Reinigungskugeln in den Dekanter und schwenkt diesen ca. 2 Minuten, um alle Ablagerungen zu lösen. Dann kippt man den Inhalt des Dekanters über einem Sieb aus, sodass die Reinigungskugeln nicht verloren gehen. Diese dann noch einmal mit Wasser abschwenken, dann sind sie wieder einsatzbereit.

Am Schluss benutzt man am besten einen Dekantertrockner, um den Dekanter über Kopf trocknen zu lassen. So kann man ihn z.B. über Nacht stehen lassen, und er ist am nächsten Morgen sauber und trocken.

Natürlich funktioniert diese Methode auch bei anderen Gefäßen, die schwer zu reinigen sind - wie Vasen, Karaffen und Glaskrügen.

Living in Style benutzt Cookies, um unseren Kunden das beste Einkaufs-Erlebnis zu ermöglichen.
Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt.
Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Ich habe verstanden